News

Aktuelle News und Pressemitteilungen rund um StoneOne, die Cloud, SaaS und PaaS. Halten Sie sich auch mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!

PlanQK startet durch!

Im Sommer konnte sich unser initiales PlanQK-Konsortium mit der HQS Quantum Simulations GmbH als weiterem Industriepartner sowie der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Stuttgart im Innovationswettbewerb Künstliche Intelligenz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) erfolgreich durchsetzen. Die Kombination von KI und Quantencomputing auf einer Plattform (PlanQK – Plattform und Ökosystem für Quantenunterstützte Künstliche Intelligenz) überzeugte das Entscheidergremium. 

PlanQK_Logo

Am 19. September war es denn soweit, anlässlich der Eröffnung des neuen Forums Digitale Technologien in Berlin hat Dr. Ulrich Nussbaum, Staatssekretär im BMWi, die Gewinner des Innovationswettbewerb Künstliche Intelligenz ausgezeichnet. Seitens PlanQK nahm Prof. Dr.Dr. hc. Leymann, wissenschaftlicher Direktor des Projekts, den Preis für das ganze Konsortium entgegen. Das BMWi wird das Projekt mit einem Investitionsvolumen von 19 Millionen Euro über drei Jahre fördern. 

Projektstart wird im Januar 2020 sein, das Konsortium hat sich auf insgesamt 15 Unternehmen erweitert. Neben den bisherigen KOnsorten sind folgende Partner neu dabei: Accenture GmbH,  Bundesdruckerei GmbH, DB Systel GmbH, d-fine GmbH, Frankfurt Consulting Engineers GmbH, Fraunhofer FOKUS, Freie Universität Berlin, Planerio GmbH, regio iT Gesellschaft für Informationstechnologie GmbH, Deutsche Telekom AG sowie TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG. Damit ist ein breites Spektrum von Expertise sowohl auf Anbieter- als auch Anwenderseite vertreten, hinzu kommen über 30 weitere assoziierte Partner aus diversen Branchen und Forschungseinrichtungen. Damit startet PlanQK mit fast 50 Partnen und ist damit schon zu Beginn ein kleines Ökosystem, das aber stark wachsen soll.

Bereits mit Bekanntgabe der Gewinner hat das PlanQK-Konsortium damit begonnen, das Projekt einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und potenziellen Mitstreitern zugänglich zu machen. Eine ideale Plattform war der Digital Gipfel in Dortmund, StoneOne und die Universität Stuttgart präsentierten auf dem Digital Gipfel in Dortmund am 28. und 29. Oktober erstmalig das neue Projekt PlanQK (Plattform und Ökosystem für Quantenunterstützte Künstliche Intelligenz) einer breiten Öffentlichkeit. Auf dem Stand zog insbesondere auch ein physisches Quantumsystem von IBM das Interesse der Besucher auf sich. IBM ist assoziierter Partner von PlanQK und steuert entsprechende Hardware bei.

Der Digital-Gipfel (vormals Nationaler IT-Gipfel) und sein unterjähriger Prozess versteht sich als die zentrale Plattform für die Zusammenarbeit von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft bei der Gestaltung des digitalen Wandels. Der Gipfelprozess war in zehn Plattformen organisiert, die wichtige Handlungsfelder im Zuge der Digitalisierung aufgriffen und konkrete Projekte erarbeiten. Unter dem Motto „PlattFORM DIE ZUKUNFT“ drehte sich dieses Jahr alles um digitale Plattformen.


Digital Gipfel 2019

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel auf dem Stand von PlanQK, 2. v.r. Prof. Dr. Dr. hc. Frank Leymann 

Bereits am 22./23. 2020 findet sich das Konsortium zum Kick-off in Stuttgart zusammen. Wenn Sie auch Interesse an PlanQK und gegebenfalls an einer aktiven Beteiligung haben, wenden Sie sich bitte entweder über die Webseite https://planqk.de/kontakt/ oder direkt über info@planqk.de an uns.


Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter https://planqk.de/

Tags:
Angela MerkelBMWiBundeskanzlerinFrank LeymannHQS Quantum Simulations GmbHInnovationswettbewerb Künstliche IntelligenzKI und QuantencomputingPlanQK
X